Droht unseren Kindern die Arbeitslosigkeit?

//Droht unseren Kindern die Arbeitslosigkeit?

Zukunftsforscher warnen vor veraltetem Schulsystem

Das deutsche Schulsystem bereitet auf eine Welt von gestern vor. In Zeiten von Big Data, Automatisierung und künstlicher Intelligenz ist die Fähigkeit, kritisch zu analysieren, besonders wichtig.

Lehrermangel, Unterrichtsausfall und fehlende Kompetenzen in digitaler Bildung, das sind die Schlagworte, wenn heute über das deutsche Schulsystem diskutiert wird. Erst zögerlich werden Schulen mit Tabletcomputern und WLAN ausgestattet. Man spricht von der digitalen Schulreform 2020, doch ob dieses Ziel überhaupt von Politik und Schulen erreicht werden kann, ist fraglich. Schließlich müssen Lehrer auch in den digitalen Lern- und Lehrmethoden geschult werden. Das deutsche Schulsystem bereitet auf eine Welt von gestern vor. „In Zeiten von Big Data, Automatisierung und künstlicher Intelligenz ist die Fähigkeit, kritisch zu analysieren, besonders wichtig!“, geht es nach Prof. Jörs von der Universität Darmstadt, müssen die Jobs der Zukunft erst „erfunden“ werden. Hierfür sind breite Qualifikationsprofile nötig. Eine Schule, die diese Diskrepanz zwischen Schulsystem und zukünftigen Berufsprofilen erkannt hat, ist die private Ganztagsschule Villa Wewersbusch in Langenberg. Hier werden Schüler durch einen kompetenzorientierten Lehrplan, Fächer wie App-Programmierung und Medienkompetenz, auf die Welt von morgen vorbereitet. Digitalisierung gehört hier bereits zu Alltag. Ein Schulmodell, das in Deutschland Schule machen sollte.

Selbstgesteuertes Lernen und kritischen Denken

Florian Kesseler, Geschäftsführer

Unsere Schule steht in der Tradition einer weltoffenen Erziehung, der Vermittlung von Allgemeinwissen und der Bereicherung durch zukunftsorientierten Schlüsselqualifikationen. Dabei hilft eine moderne technische Lernausstattung. Unsere Schüler werden zum selbstständigen Lernen, kritischen Denken und zur Toleranz im sozialen Miteinander erzogen. Dies spiegelt sich auch in unserem innovativen Kurssystem wieder, das neben Regelunterricht am Vormittag ein breites Angebot an Clubs und Fördermaßnahmen am Nachmittag bietet.

Osterwitz: Der Vater klärt seinen Sohn auf. „Also, du musst es endlich mal erfahren. Der Osterhase, der Weihnachtsmann, dass bin immer ich gewesen!“ „Weiß ich doch längst“, beruhigt ihn der Kleine, „nur der Klapperstorch, das war Onkel Jochen!“

Individuelle Förderung heißt bei uns, die Stärken und Schwächen unser Schüler zu erkennen und mit einem speziell auf sie angepassten Unterricht zu reagieren. Fremdsprachenunterricht wird an der Villa Wewersbusch durch internationale Lehrassistenten bereichert. Moderne Fachräume und Labore bieten Raum zur kreativen Förderung von Talenten, besonders in den naturwissenschaftlichen und technischen Fächern.

Tag der offenen Tür

Am Samstag, den 20. Januar von 10.00 bis 16.00 Uhr, laden wir Sie herzlich zum Tag der offenen Tür der Villa Wewersbusch ein. Erhalten Sie Einblick in Räume und Arbeitsweisen der privaten Ganztagsschule mit angeschlossenem Internat in der Schlüsselregion zwischen Ruhrgebiet und dem Bergischen Land. (zum Artikel)

By | 2018-03-31T11:55:02+00:00 Januar 13th, 2018|Allgemein|0 Comments

Leave A Comment